Die Anfänge

Die Geschichte des Kulturvereins Wunderfitz Hecklingen e.V. ist direkt verbunden mit den Rockkonzerten, die als Hecklinger Open Air Festivals bei zahlreichen Musikfreunden in der Region großen Anklang fanden. Geboren wurde die erste Veranstaltung dieser Art in Hecklingen am 20. Juli 1985. Sie wurde durch die Ortsgruppe der Katholischen Landjugend anläßlich deren 30-jährigen Jubiläums am Ortsrand von Hecklingen durchgeführt und fand auf Anhieb großen Anklang. Das war letztlich auch der Grund für die jährlichen Wiederholungen dieses Events.

Umzug ins Aubachtal

Die wachsende Beliebtheit und immer mehr Besucher machte 1989 den Umzug des Open Air Festivals in das nahe Aubachtal erforderlich. Ein dort zur Verfügung gestelltes Wiesengelände in Waldrandnähe verwandelte sich jährlich zum Festivalgelände des legendären "Hecklinger Open Air". Von Beginn an wurde die Veranstaltungsdauer im Aubachtal auf 2 Tage erweitert. Neben Rockmusik wurde  dort auch Jazz, Kleinkunst, Kabarett und ein Kinderprogramm dargeboten.

Vereinsgründung

Aus diesem "Open Air Team" der Katholischen Landjugend heraus wurde am 01. März 1994 der heutige

Kulturverein Wunderfitz Hecklingen e.V.

gegründet. Der neue Verein richtete fortan noch weitere kulturelle Veranstaltungen aus, absoluter Schwerpunkt blieb aber das jährliche Hecklinger Open Air, welches im August 1994 an beiden Tagen knapp 5000 Besucher begeisterte. Gewinnüberschüsse kamen sozialen Zwecken zugute.

Ausbau des Schlosskellers

Die Wünsche der Vereinsinternen nach einem eigenen Vereins- und Veranstaltungsraum wurden erhört. Und so bot die Stadt Kenzingen dem Kulturverein Wunderfitz den Gewölbekeller des unteren Schlosses in Hecklingen an. Mit viel Arbeitseinsatz und Wahrung des Denkmalschutzes wurde der Gewölbekeller in Eigenregie zum Veranstaltungraum ausgebaut. Obwohl immer noch nicht alle Vorhaben dort umgesetzt sind verbreitet der Gewölbekeller mittlerweile bei vielfälltigen Vereinsveranstaltungen seinen ganz besonderen Flair.

Gegenwart

Das letzte große Open Air im Aubachtal wurde 2006 veranstaltet. Verschiedene Entwicklungen führten zwischenzeitlich zum Rückgang der Besucherzahlen. Auch war es jährlich eine enorme Belastung der zahlreichen freiwillgen und ehrenamtlichen Helfer, welche zum Gelingen beitrugen.
Seit 2011 findet daher das Hecklinger Open Air im Hof des unteren Schlosses in Hecklingen als "Rock am Schloss" statt und erfreut sich wieder wachsender Beliebtheit, obwohl die nur noch eintägigen Veranstaltungen natürlich nicht mehr mit den legendären Aubachtal-Events zu vergleichen sind.

   

Nächste Termine  

Samstag, 15. Dezember 2018
Rock im Schloss - Die die die Enten suchen
Samstag, 22. Dezember 2018
Aubach Party Winter Edition
Freitag, 01. März 2019
Fasnet Motto Party im Schlosskeller
Freitag, 21. Juni 2019
Rock am Schloss
   

   

Anmeldung

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok