Rock am Schloss 2014

Die Gründung des Kulturverein Wunderfitz Hecklingen e.V. jährte sich zum 20. Mal. Dies war der Anlass beim diesjährigen Open Air "Rock am Schloss 2014" drei Bands zu verpflichten. Zudem wurde das Spektakel vom Grünbereich in den eigentlichen Schlosshof verlegt. Die Restmauern der ehemaligen Schlossscheune, die oberhalb gelegene Burgruine, sowie das Schloss selbst gaben der Veranstaltung ihren ganz besonderen Charme. Logistisch bot die Verlegung die Möglichkeit einer deutlich größeren Bühne. Außerdem wurde den Besuchern zusätzlich ein Cocktail-Pavillion mit einer feinen Auswahl an Köstlichkeiten geboten.

 

Den musikalischen Auftakt absolvierte die 9köpfige Ska-Formation THE SKALETONS aus Freiburg. Die Band entwickelte sich seit 2007 ständig weiter und ist mittlerweile weit über die Region bekannt. Zu ihren größten Erfolgen zählen ihr Auftritt als Vorgruppe bei der Formation The Busters, 3. Platz bei Music Star(t) Contest, 1. Platz beim Radio Regenbogen Run&Rock Contest und anschließendem Auftritt auf der Haupttribüne der Arena of Pop in Mannheim. Auftritte beim ZMF, sowie beim Chiemsee Reggea Summer waren erfolgreiche Zwischenstationen. 2010 erfolgte die Veröffentlichung des ersten Studio-Albums Warm Up.

 

Nach kurzer Umbauphase stand der Auftritt von GOLDSMITH aus Freiburg auf dem Programm. Der Kopf der Formation Goldsmith - Michael Goldschmidt - ist kein Unbekannter in der Szene. Er studierte Gitarre am International Music College in Freiburg und tourte mit dem US-amerikanischen Blues-Gitarristen, Sänger und Songschreiber Bernard Allison ab 2005 zunächst als Gitarrentechniker und 2 Jahre später als dessen zweiten Gitarristen durch die ganze Welt. 2010 begann der Wahl-Freiburger und gebürtige Schwäbisch Haller mit den Arbeiten zu einem Solo-Album, welches mit Shut Up & Rock nun vorliegt und an diesem Abend präsentiert wurde. Seine Blues-Rock-Stücke sind technisch hochwertig und sauber. Insbesondere den Solos hört man den Werdegang des Protagonisten an.


Den Schlussakt setzte die ebenfalls aus der Region stammende Coverband AIRPORT IN ROCK. Die Band war vor einiger Zeit noch als "The Second Hand" in der Region gut bekannt. Der neue Name ist wohl auch der früheren bekannten Band "Airport" aus den 70er gewidmet, bei der ein Bandmitglied bereits in den Anfängen mitwirkte. In der gleichen Zeit entstand auch die Formation Soundedge, bei der ein weiteres Mitglied von Airport in Rock bereits auf der Bühne stand. Airport in Rock widmete sich den Rockklassikern aus den 60er bis 80er Jahren. Die 4-köpfige Formation bringt es auf über 150 Jahre Bühnenerfahrung.


Alle Darbietungen überzeugten durch hohe Professionalität. BARRACUDA SOUND sorgte für optimales Licht und eindrucksvollen Ton. Die rund 250 Besucher kamen voll und ganz auf ihre Kosten. Ein höheres Besucheraufkommen verhinderte wohl die laufende Fußball-WM, sowie die Urlaubszeit.

 

(Fotoaufnahmen gefertigt von Franz Schott, Kulturverein Wunderfitz)

  • oa-2014-01
  • oa-2014-02
  • oa-2014-03
  • oa-2014-04
  • oa-2014-05
  • oa-2014-06
  • oa-2014-07
  • oa-2014-08
  • oa-2014-09
  • oa-2014-10
  • oa-2014-11
  • oa-2014-12
  • oa-2014-13
  • oa-2014-14
  • oa-2014-15
  • oa-2014-16
  • oa-2014-17
  • oa-2014-18
  • oa-2014-19
  • oa-2014-20
  • oa-2014-21
  • oa-2014-22
  • oa-2014-23
  • oa-2014-24
  • oa-2014-25
  • oa-2014-26
  • oa-2014-27
  • oa-2014-28
  • oa-2014-29
  • oa-2014-30
  • oa-2014-31
  • oa-2014-32
  • oa-2014-33
  • oa-2014-34

 

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren:

Küferhus  Jaka  Barleon 

Engler  Krocker Fliesenwerkstatt 

Bodemer  Dorfkrug

   

   

Nächste Termine  

Samstag, 22. August 2020
Aubach Festival -ABGESAGT-
Samstag, 05. September 2020
Schlossfest -ABGESAGT-
Sonntag, 06. September 2020
Schlossfest -ABGESAGT-
Montag, 07. September 2020
Schlossfest -ABGESAGT-
Freitag, 25. September 2020 - Freitag, 25. September 2020
Zwiebelkuchenfest
   

   

Anmeldung

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.